background
Empfang der Europameisterin (23.07.16)

"Gold-Emi" zurück in Thalheim

Einen gebührenden Empfang bereiteten knapp 100 Thalheimerinnen und Thalheimer am Sonnabendnachmittag ihrer frisch gebackenenen Europameisterin Emilie Haase. Die 16-Jährige war wenige Stunden zuvor aus Stockholm in die Drei-Tannen-Stadt zurückgekehrt.


Beiträge auf RADIO ERZGEBIRGE
| Interview mit Emilie Haase


"Einfach toll, was alle so schnell für mich auf die Beine gestellt haben", war "Emi" überwältigt. Von zu Hause wurde sie mit einem Oldtimer-Cabriolet abgeholt und am Rathaus von miutenlangem Applaus zu den Klängen von "Stand Up for the Champions" im Schatten eines acht Meter breiten Willkommen-Banners empfangen. Nach den mindestens genauso lang dauernden Gratulationen ging's für ein kurzes Interview auf den Balkon des Rathauses.

Sachsens Ringer-Präsident Joachim Kühn war ebenfalls extra nach Thalheim gekommen und zeigte sich noch sichtlich bewegt vom ersten EM-Titel für Sachsen seit 1993. Damals hatte André Backhaus (Leipzig) dieses Kunststück das letzte Mal vollbracht.

Zum Sektempfang im Ratssaal gratulierten ebenfalls die stellvertretenden Bürgermeister René Kinder und Danielle Drechsel. Stadtoberhaupt Nico Dittmann befand sich noch im Urlaub, teilte seine Begeisterung und Gratulation jedoch per Handy-Nachricht mit.

Holger Hähnel, 24.07.2016. Fotos: SK Fotografie Sachsen (Susann Krebs), Tino Korb.


Galerie

Zurück